18. Mai 2010

Gesetzentwurf „Neues Dienstrecht in Bayern“

Altersgrenze für Lehrkräfte

Im Bayerischen Landtag wird zurzeit der Entwurf des Gesetzes zum Neuen Dienstrecht in Bayern behandelt. Die Beratungen zur „Altersgrenze für Lehrkräfte“ sind allerdings ins Stocken geraten. Die Position des Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) liegt Ihnen in der Stellungnahme an den Landtag vor. Hier noch einmal in Kurzfassung:

Der BLLV wendet sich nicht grundsätzlich gegen die generelle Verlängerung der Lebensarbeitszeit auf das 67. Lebensjahr. Der bisherige Fortschritt, die Altersgrenze für Lehrkräfte auf das Schulhalbjahr zu verlagern, wird ausdrücklich begrüßt. Die passgenaue Monatslösung, wie bei allen anderen Beamten auch, wäre allerdings für den BLLV die beste und gerechteste Lösung.

Nicht nur, dass es dann keine Ausnahmeregelung für Lehrkräfte mehr gäbe und die Diskussionen darüber entfielen, auch die Altersteilzeit könnte dann flexibler gehandhabt werden, um mehr Kolleginnen und Kollegen gesund in den Ruhestand zu bringen.

Ich möchte Sie bitten, die jetzige Halbjahresregelung noch einmal zu überprüfen und die gerechteste Lösung zu wählen.

___________________

Schreiben von BLLV-Präsident Klaus Wenzel an Herrn Staatsminister der Finanzen

 


Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni