4. Juli 2012

Zuweisung Lehrerstunden auf Schulamtsebene

Einstimmiger Beschluss des BLLV-Landesvorstands am 4.7.2012 / Die Forderung wurde als Petition am 23.7.2012 an den Bayerischen Landtag gerichtet

Der BLLV fordert, dass die Lehrerstundenzuweisung an die Schulämter die Sicherung wohnortnaher Schulen unterstützt. Dazu muss neben der Zahl der Schülerinnen und Schüler auch die Größe der Schulstandorte ihren Niederschlag finden. Schulamtsbezirken mit überdurchschnittlich vielen Schulstandorten müssen einen entsprechenden Zuschlag an Lehrerstunden erhalten. Insbesondere in ländlichen, strukturschwachen Landkreisen reichen die pauschalen Zuweisungen nicht für eine ausreichende Unterrichtsversorgung für kleine Schulen aus.

 

Für den demographischen Zuschlag für strukturschwache Schulamtsbezirke müssen zusätzliche Planstellen geschaffen werden. Er darf nicht zu Lasten der Versorgung der anderen Schulamtsbezirke gehen.

 

______________

 

 

Die Petition wurde im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen am 7.11.2012 behandelt und mit den Stimmen von CSU und FDP abgelehnt (§ 80,4 GO des Landtags) . Dem Anliegen könne aufgrund der derzeitigen Haushaltslage nicht entsprochen werden.

 

Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni