21. Oktober 2005

BLLV fordert sofortigen Stopp der Kategorisierung in Grundschulzeugnissen

Eingabe des BLLV

Der Landesausschuss des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) hat sich am 15. Oktober 2005 eingehend mit der Kategorisierung des Arbeits-, Lern- und Sozialverhaltens in den Zeugnissen der Grundschule befasst. Als Ergebnis wurde einstimmig ein Beschluss gefasst, den ich Ihnen anbei zur Kenntnis gebe.

Kern des Beschlusses unseres höchsten Gremiums zwischen den nur alle vier Jahre stattfindenden Landesdelegiertenversammlungen ist, dass der BLLV-Landesausschuss das Kultusministerium auffordert, diese Regelung zu widerrufen.

Der BLLV hofft sehr, dass Sie sich unserer Forderung anschließen. Selbstverständlich steht der BLLV und auch ich persönlich gerne für ergänzende Gespräche zur Verfügung.

aus einem Schreiben des BLLV-Präsidenten, Dr. h.c. Albin Dannhäuser, an den Bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus, Siegfried Schneider


Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni