28. Oktober 2011

Kosten für Studium jetzt doch nicht von der Steuer absetzbar

Die Ausgaben für eine erste Berufsausbildung oder eine Erststudium werden wohl auch in Zukunft nicht als Werbungskosten von der Steuer absetzbar sein. Der Bundestag hat jetzt auf Vorschlag des Finanzausschusses ein entsprechendes Gesetz verabschiedet.

 

Dies teilte das Deutsche Studentenwerk (DSW) mit. Das Gesetz mit dem Titel „Beitreibungsrichtlinie-Umsetzungsgesetz“ hebelt ein im August 2011 gefälltes Urteil des Bundesfinanzhofs aus. Das Gesetz ist noch nicht in Kraft und muss erst noch den Bundesrat passieren. Das DSW geht aber davon aus, dass der Bundesrat der Gesetzesvorlage ebenfalls zustimmen wird. Das DSW erwartet, dass nach diesem Beschluss letztlich das Bundesverfassungsgericht über die Frage entscheiden wird, ob und wie Kosten für eine Erstausbildung steuerlich absetzbar sind.

 

Links:
»Zuschuss fürs Studium vom Finanzamt?



Suche

Im Blickpunkt

Reformkonzept

Kinderhaus Casadeni

Social Media

Wir auf Facebook

Bleibe mit uns in Kontakt und folge uns bei Facebook!

Ihre Mitgliedschaft

Studierende zahlen keinen Beitrag!


Downloads

Prüfungsaufgaben

Für Mitglieder: Aufgaben für sämtliche Fächer von der Prüfung zum ersten Staatsexamen könnt ihr hier herunterladen